monthly #2

Ok, der Monatsanfang ist schon irgendwie wieder vorbei, aber ich komme erst jetzt zum Schreiben!

Was war los im vergangenen Monat?

Es ging endlich wieder los mit Fotos. Vielen Fotos, vielen Shootings. Endlich! Ein paar der Bilder gibts dann auch am Ende wieder zu betrachten.

Ich habe Urlaub. Das drei Wochen. Die ich mir aufgeteilt habe. Eine Woche Fotos, eine Woche Papa-Tochter-Urlaub und eine Woche Familienurlaub an der Nordsee.

Bevor ich meine dieses Mal sehr kurzen Worte beende, warten sicher noch ein paar Menschen auf die Auflösung des Gewinnspiels! Die Auswahl war irgendwie nicht so riesig, aber ich freue mich trotzdem, einen Gewinner bekannt geben zu dürfen!

Das Pärchen, das das Shooting bei mir gewonnen hat, ist Maria! Ich werde mich nach dem Urlaub bei dir melden, damit wir alles weitere besprechen können!

So, und nun ab in den Urlaub!

monthly #1

So, nachdem es mal wieder ziemlich ruhig um mich wurde, hab ich mir mal vorgenommen (Vornehmen klappt sicher immer gut!), meine Seite bzw. meinen Blog mal wieder ein bisschen zu beleben. Und was passt da besser, als mir die Aufgabe zu stellen, jeden Monat einen Eintrag zu schreiben, was ich denn in diesem Monat so erlebt habe. Manches trivial, manches interessant. Gespickt auf jeden Fall mit Fototechnik, Gedanken und hoffentlich spannenden Erkenntnissen! Mögen die Spiele beginnen (und eventuell gibts sogar was zu gewinnen!).

So, was war los diesen Monat?

 

Geocaching

Das fing schon gut an mit etwas, was ich als zusätzlichem Hobby (neben der Fotografie), mal mehr oder weniger intensiv betreibe, je nach Wetterlage. Dem Geocachen. Wer es nicht kennt, kann es sich so vorstellen, als würde man eine GPS-Gestützte Schnitzeljagd machen auf der Suche nach Verstecken in Stadt und Land. Da ging es für mich Anfang Juni gleich auf eine ziemlich große Mission. „Die Flut“ nannte sich der Spaß und sollte mich, zusammen mit knapp 20 Mitstreitern, über 50km quer durch Hamburg jagen (zu Fuß, Bus, Bahn und Fähre). Virtuelles Ziel war es, durch verschiedene Aufgaben und Rätsel, Hamburg von der Sturmflut zu befreien! Wahnsinnig anstrengend, wahnsinnig heiß (ja, auch in Hamburg scheint mal die Sonne), und wahnsinnig toll. Natürlich haben wir das auch am Ende geschafft!

Fotos I

Das mit dem Fotografieren war bei mir in der letzten Zeit so eine Sache. Irgendwie wollte es nicht klappen, die Kamera verstaubte immer mehr. Was auch daran lag, dass das Geocachen für uns als Familie einen großen Raum eingenommen hat. Daneben noch der Geburtstag meiner kleinen Maus (Vier Jahre!!), Umbaumaßnahmen im und ums Haus und auch irgendwie ein kreatives Loch, das mich fern von der Kamera gehalten hat.

Aber das KreaTief hab ich zum Glück wieder hinter mir gelassen, wie die Bilder auf meiner Facebookseite bzw. bei Instagram doch auch belegen. Auch wenn das erst kurz vor Ende des Monats der Fall war. Aber mit Jana und meinen beiden Meerjungfrauen konnte ich endlich mal wieder kreativ werden und mich austoben!

Fotos II

Neben meiner digitalen Fotografie mit der Sony A7II* beschäftige ich mich erstaunlicherweise, auch gerade wegen dieser Kamera, verstärkt mit alten Objektiven. Ich erfreue mich an einigen tollen Flohmarktfunden und Ebay-Schmuckstücken, mit denen nahezu alle meine Bilder momentan entstehen. Sieht man nicht unbedingt, aber für mich ist die Fotografie dadurch deutlich entspannter, geruhsamer und mehr für mich geworden. Bilder benötigen bei mir mehr Zeit, was daran liegt, dass die Objektive keinen Autofokus haben und manuell gesteuert werden müssen. So habe ich weniger Ausschuss und kann nicht an der Kamera herummäkeln, wenn die Bilder unscharf sind. Dann liegts nämlich an mir…

Außerdem war das Fotomagazin Kwerfeldein so fies, in den letzten beiden Kwerboxen immer analoge Kameras einzupacken. So liegt mittlerweile eine selbst gebaute Lochkamera mit Mittelformatfilm bei mir auf dem Schreibtisch, genau so wie eine Lomography-Kamera, die kleine Diana Baby 110*. Bei beiden stehen die Ergebnisse noch aus, da ich die Filme noch nicht voll bekommen habe. Da muss ich mich unbedingt dran setzen!

Gewinnen?

Da gibts doch noch was zu gewinnen! Ja, zur Feier meines Vorsatzes, dass ich endlich mal wieder mehr bloggen möchte, habe ich mir etwas ausgedacht. Wie ihr die aktuellen Entwicklungen in der Ehe, bzw. wer jetzt mit wem und wie und warum alles darf und wer nicht, verfolgt habt, nehme ich das zum Anlass, unter allen Lesern ein zweistündiges Paarshooting zu verlosen. Dabei ist es offen, ob Männlein und Weiblein, Männlein und Männlein, Weiblein und Weiblein oder was auch immer für eine Konstellation besteht!

Wie ihr gewinnen könnt? Ganz einfach. Kommentiert hier unter dem Beitrag mit ein paar Sätzen, warum und mit wem gerade ihr dieses Shooting gewinnen solltet! Unter allen Antworten werde ich mir dann einen Sieger aussuchen und in der nächsten Ausgabe monthly bekannt geben.

Viel Erfolg und bis zum nächsten Mal!

(einige Links sind Affiliate-Links. Tun dir nix, könnten mir aber ein bisschen helfen!)

 

 

Ein Wandbild!

Ja, ich konnte es auch nicht glauben, dass ich nach dem Portfoliobuch-Test von Saal-Digital wieder ausgewählt wurde, ein Wandbild zu testen!

50€ gabs dieses Mal dafür. Und was soll ich groß schreiben? Ich bin wie schon beim Fotobuch einfach begeistert!

Ich hatte mich für ein Fantasy-Elfen-Bild von Alina entschieden, das einfach nicht nur auf der Festplatte liegen durfte.

tg_alinachan-05226-bearbeitet

Dank der Software geht das Erstellen kinderleicht und ist im Handumdrehen erledigt. Entscheiden, was ich möchte (ich bin einfach Alu-Dibond Fan!), Format auswählen und das Bild hinzufügen. Fertig.

Die Lieferzeit sollte knapp 5 Tage betragen. Aber was hab ich mich gefreut, als das gute Wandbild schon nach zwei (!!) Tagen vom freundlichen Briefträger vorbei gebracht wurde! Danke dafür nochmal, so ne Geschwindigkeit hätte ich (trotz der Erfahrung mit dem Portfoliobuch) nicht erwartet!

Hier gibts noch das Bild zu sehen:

saal-digital-06045

saal-digital-06046

Über die Bildqualität muss ich ja nichts sagen, die ist wie immer herausragend! Danke an Saal-Digital, dass ich auch diesen Test durchführen durfte!